Unsere Schutzmaßnahmen für die praktische Ausbildung für Dich

 

Jede Fahrstunde beginnt und endet ausschließlich an den Fahrschulen in Kaltenkirchen oder Henstedt-Ulzburg - keine Ausnahme!

 

 Fahrschecks / Zahlungen:

• Für die Zeit der Pandemie setzen wir mit den Fahrschecks aus.

• Wichtig! Du musst für Fahrstunden immer Guthaben bei uns haben.

• Für die ersten Fahrstunden überweise bitte 500,- € auf unser Konto und

  schreibe als Verwendungszweck Namen, KdNr. und Wunschfahrlehrer.

  Bitte achte darauf, dass Du die Papiere für das Verkehsamt abgegeben hast.

  Sobald das Geld auf unserem Konto eingegangen ist und verbucht werden

  konnte, ruft Dich der Fahrlehrer an und vereinbart Termine für die Fahr-

  stunden.

• Bitte auf Bargeld / EC Zahlungen verzichten
• Lässt sich eine Barzahlung nicht vermeiden, vereinbare bitte einen Termin über

  unsere Homepage für die Zahlung. Danke!

 

 

PKW:
• Dein Fahrlehrer und Du tragt Mund-Nasen-SCHUTZ/ OP-Maske (diese ist

  von Dir mitzubringen)

• Desinfektionsmittel ist im Fahrzeug vorhanden und wird vor jeder Stunde

  benutzt

• Desinfektion aller Kontaktflächen und Lüften des Fahrzeugs nach jeder

  Fahrstunde

• Für die BE-Ausbildung bringe bitte zusätzlich eigene Arbeitshandschuhen für

  die An- und Abkuppelvorgänge mit.

• Zusätzliche Personen im Fahrzeug sind nicht zulässig!

 

Motorrad:
• In den ersten Fahrstunden vereinbaren wir einen Treffpunkt auf dem

  Übungsplatz
• Motorradfahrschüler müssen zwingend selbst mitgebrachte

  Motorradbekleidung und einen eigenen Helm benutzen
• Ear-Kopfhörer (die für Handys geeignet sind / 3,5mm Klinkenstecker) müssen

  ebenfalls vom Fahrschüler mitgebracht werden. Auf Mikrofon wird verzichtet.

• Zusätzliche Person im oder auf dem Begleitfahrzeug sind nicht zulässig!